SDL 2021 Jury-Entscheidung

 So viel Viel­falt und digi­ta­ler Dia­log wie möglich!

Einen herz­li­chen Dank und Gruß an alle 42 Spiel­grup­pen, die sich für das SDL 2021 bewor­ben haben! Die SDL-Jury hat getagt und hat­te die Qual der Wahl! Nach den Kri­te­ri­en eines viel­fäl­ti­gen digi­ta­len Dia­logs und im Hin­blick auf die beson­de­ren Mög­lich­kei­ten, die uns die­ses digi­ta­le Fes­ti­val bie­tet, hat sich die Jury für 14 Spiel­grup­pen aus 14 Bun­des­län­dern und vier wei­te­re Gast­spiel­grup­pen ent­schie­den. Dadurch bie­tet die­ses Fes­ti­val eine beson­de­re Viel­falt expe­ri­men­tel­ler digi­ta­ler Thea­ter­an­sät­ze von Live- und Vide­oper­for­mance auf unter­schied­li­chen digi­ta­len Platt­for­men aus ver­schie­de­nen Schul- und Pro­jekt­for­men der Mit­tel- und  Ober­stu­fe. Das Fes­ti­val wird inter­na­tio­nal berei­chert durch die Gewin­ner-Spiel­grup­pe des 25. Schul­thea­ter­fes­ti­vals in deut­scher Spra­che des Goe­the-Insti­tuts  St. Peters­burg 2021 sowie die afro-ama­zo­ni­sche Tän­ze­rin Camyl­la Alves, die als Bot­schaf­te­rin für den bra­si­lia­ni­schen Regen­wald nach Ulm rei­sen und dort eine Woche vor der Bun­des­tags­wahl an der Kul­tur­nacht vor dem Ulmer Müns­ter eine Per­for­mance zum The­ma STOP ECOCI­DE auf­füh­ren wird.

Wir freu­en uns sehr auf die­ses Fes­ti­val und sind gespannt auf den wei­te­ren digi­tal-thea­tra­len For­schungs- und Arbeits­pro­zess der ein­ge­la­de­nen Spiel­grup­pen und Mit­wir­ken­den, die sich vor dem Fes­ti­val digi­tal ken­nen­ler­nen werden.