HOW DARE YOU

Lob­de­burg­schu­le Jena gemein­sam mit dem inter­kul­tu­rel­len Kunst- und Kul­tur­pro­jekt: KuKu

 

Wir sind 9 Spie­len­de zwi­schen 14 und 17 Jah­re alt. Wir sind laut und wild und haben dar­an auch noch Spaß. Und genau die­sen Spaß wol­len wir auch in unser digi­ta­les Thea­ter bringen.

Uns gibt es als Grup­pe mitt­ler­wei­le seit 4 Jah­ren und wir pro­bie­ren immer wie­der neue For­men von Thea­ter aus.

Mit wel­chen The­men habt ihr euch beschäf­tigt und was hat euch dar­an beson­ders interessiert?

HOW DARE YOU – ein fan­cy digi­ta­les 16bit online live Coro­na­er­leb­nis aka Pixeltheater.

 

Gemein­sa­mes Erle­ben und Ent­de­cken im digi­ta­len Raum. 

Was ist euer Bezug zum Fes­ti­val­the­ma #theater_digitalitaet?

Wir woll­ten der Online­mü­dig­keit ent­ge­gen­wir­ken und dem Ent­de­cker­drang, der wäh­rend des Lock­downs etwas abhan­den gekom­men ist, die Mög­lich­keit geben, aus­ge­lebt zu werden.

Wir wol­len nicht, dass ihr vor einem Bild­schirm sitzt und uns zuschaut was wir machen. Wir wol­len, dass ihr dabei seid. Dass ihr in unse­rem Thea­ter eine Geschich­te erlebt, die für jeden anders ist. Wir wol­len, dass ihr mit ande­ren in Kon­takt kommt, tanzt, Cock­tails schlürft, Schät­ze fin­det, Ruhe­räu­me genießt, gemein­sam zockt, Musik macht oder euch in einer apo­ka­lyp­ti­schen Welt ver­lauft. Ihr habt die Wahl, das Stück zu dem zu machen, was ihr erle­ben möchtet.